Marketing für Bestatter

Marketing für Bestatter: Präsenz dort, wo Ihre Kunden suchen

Was früher die Gelben Seiten, Branchenbücher oder örtliche Telefonbücher waren, sind heute Online-Verzeichnisse wie Google My Business, Foursquare, Facebook Places, Google Maps oder meinestadt.de. Über einen Eintrag Ihrer Firmendetails findet ein Kunde Sie in den relevanten Verzeichnissen und bei einer Suche. Entscheidet er sich zu einem Kauf, kann er Sie an Ihren Standorten finden. [Mehr…]
(mehr …)

bestatter.news: Unabhängiges Bestattungs-Portal

Das Suchportal bestatter.news bietet sowohl Bestattern als auch am Bestattungswesen Interessierten sowie Hinterbliebenen die Möglichkeit, online miteinander in Kontakt zu treten, zu informieren und sich informieren zu lassen.

Im Bestatterverzeichnis finden Angehörige nach Bundesländern geordnete Bestattungsunternehmen, die sie im Trauerfall oder bei der Vorsorge fach- und sachkundig beraten. Hier sind nicht nur Unternehmen des Verbandes unabhängiger Bestatter (VuB) gelistet, sondern auch andere Fachleute aus dem Bestattungswesen wie Gutachter und Sachverständige oder Tatortreiniger.

BestatterAktuelle Termine für Beerdigungsinstitute, wie zum Beispiel Aus- oder Fortbildungen, stehen im Veranstaltungskalender. Hier haben Bestatter die Möglichkeit, eigene Veranstaltungen – wie beispielsweise eine Hausmesse – anzukündigen.
In dem Kalender können Beisetzungstermine eingetragen werden, um schnell und unkompliziert einen großen Personenkreis zu informieren. Zusätzlich lässt sich eine Verlinkung zur Trauer-Gedenkseite erstellen. Für Bestattungsinstitute ist ein Eintrag auf der trauer-gedenkseite.de bis Ende des Jahres  2016 kostenfrei! Für Familien, Angehörige und Freunde eines Verstorbenen ist das Erstellen eines Eintrages immer kostenlos.

Auf der News-Seite finden sich Neuigkeiten aus der Bestattungsbranche, Informationen über aktuelle Trends oder neue Produkte wie außergewöhnliche Sarg- oder Urnenmodelle.